Terminplaner
Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo

 Digitaler Stammtisch

Sonntag, 07.06.2020 | 19:00 Uhr

Zoom Konferenz

Digitaler „Stammtisch“  zum Thema Großveranstaltungen und Auflagen

 

Liebe Vertreter*innen der Vereine, Gemeinschaften und Bruderschaften,

bereits für Anfang März hatte ich vor, mit Ihnen in einen Dialog zu treten und die Erfahrungen im Zusammenhang mit Großveranstaltungen und den gesetzlichen (Sicherheits-)Auflagen auszutauschen. Anlass hierfür waren zahlreiche Gespräche während der Karnevalssitzungen und -feiern. Der Austausch sollte im Vorfeld der jetzt leider abgesagten Schützenfeste stattfinden, um hieraus erste Schlüsse und mögliche Verbesserungen ziehen zu können. Es geht weniger darum, das Vorgehen der Verwaltung zu kritisieren, sondern vielmehr darum, aus Ihren Erfahrungen heraus gemeinsam Wege zu finden, den gestiegenen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden und dabei die Veranstaltung für Sie rentabel zu halten. Das war das Anliegen und dann kam das Corona-Virus.

Alle Großveranstaltungen sind bis zunächst Ende August verboten – unsere Schützenfeste, Sommer- und Wiesenfeste, Konzerte und Feuerwehrfeste u.v.m. sind zum größten Teil bereits abgesagt. Wie es ab Herbst weitergeht, wissen wir alle nicht.

Dennoch möchte ich bereits jetzt mit Ihnen in einen Dialog treten. Deutlich lieber wäre mir hier natürlich eine Veranstaltung an einem runden Tisch gewesen – dies wird jedoch bis auf Weiteres nicht möglich sein.

Daher lade ich Sie zu einem ersten digitalen Stammtisch für  

Sonntag, den 07. Juni um 18 Uhr

ein, um mit Ihnen virtuell zu diskutieren. Ich würde mich freuen, Sie bei meiner ZOOM-Videokonferenz begrüßen zu dürfen.

Bitte melden Sie sich per E-Mail (an michael.stupp@cdu-bedburg.de) zu der Videokonferenz an.

Ich lasse Ihnen die Zugangsdaten der Zoom-Konferenz anschließend zeitnah zukommen.

Angeschrieben habe ich insbesondere die Vereine in Bedburg, die solche Großveranstaltungen durchführen, die Bruderschaften sowie die Werbegemeinschaft / den Werbekreis.

Für uns Bedburger*innen sind diese zahlreichen Veranstaltungen eine tolle Bereicherung – für Sie als Veranstalter sind sie jedoch auch ein wichtiger Finanzierungsbestandteil Ihres Vereins oder Ihrer Bruderschaft. Ich möchte, dass Sie nicht in Auflagen „ersticken“ und am Ende Sitzungen, Konzerte, Feierlichkeiten oder Straßenfeste nicht mehr stattfinden, weil sie sich nicht mehr finanziell tragen.

Lassen Sie uns darüber sprechen. Nur so können wir zusammen Dinge verbessern.

Bleiben Sie gesund.




  
Nach oben